Coronavirus – Informationen für unsere Mitglieder

1. Kurzarbeit beantragen – auch Selbstständige

Der Bund hat Erleichterungsmassnahmen für die Anmeldung von Kurzarbeit erlassen. Neu haben auch Temporärmitarbeitende, befristet Angestellte, Lernende und Firmeninhaber und -inhaberinnen Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung. Personen, die im Betrieb des Ehegatten/der Ehegattin, bzw. des eingetragenen Partners, mitarbeiten, können auch neu von Kurzarbeitsentschädigung profitieren. Gemäss Bundesrat Entscheid vom 20. März 2020, sollen selbständig Erwerbende, die wegen behördlichen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus Erwerbsausfälle erleiden, werden entschädig werden, sofern nicht bereits eine Entschädigung oder Versicherungsleistung besteht.

Wichtig ist, dass Sie den Antrag für möglichst zeitnah stellen. Rückwirkend kann der Antrag nicht mehr eingereicht werden.

Mit folgendem Link gelangen Sie auf das speziell eingerichtete Portal des Kantons um die Anmeldung für Kurzarbeit vorzunehmen:

2. Soforthilfe mittels verbürgten COVID-Überbrückungskrediten des Bundes

Damit betroffene KMUs (Einzelunternehmen, Personengesell-schaften, juristische Personen) Überbrückungs-krediten von den Banken erhalten, wird der Bundesrat ein Garantieprogramm im Umfang von 20 Milliarden

CHF aufgleisen. Dieses Programm soll auf bestehenden Strukturen der Bürgschaftsorganisationen aufbauen. Betroffene Unternehmen sollen rasch und unkompliziert Kreditbeträge bis zu 10% des Umsatzes oder maximal 20 Mio. CHF erhalten. Dabei sollen Beträge bis zu 0,5 Millionen CHF von den Banken sofort ausbezahlt werden und vom Bund zu 100% garantiert werden. Darüber befunden und abgestimmt wird bis Mitte Woche. Danach erfolgen Informationen dazu, wie diese Hilfe beantragt werden kann.

3. Regionalverband Suhrental (RVS) erstellt Dienstleistungsverzeichnis der Firmen während Lockdown

Falls Ihr aktuell einen Online-Shop, Take Away oder sonstige Dienstleistungen anbietet, könnt Ihr dies Lis Lüthi vom RVS mitteilen. Die Liste wird fortlaufend auf der Website des RVS aktualisiert. 

Anbei der Link zur Liste und den Kontaktinfos:

4. Portal der AZ Medien – «Hier finden Sie Hilfe»

Die AZ Medien haben eine interaktive Karte generiert, auf welcher sich Firmen eintragen können. Falls Sie in dieser Zeit auf online-Handel, Take-Away oder sonstige Dienstleitungen anbieten, können Sie sich dort eintragen lassen.

Der Link zum Portal:

5. Hilfsmaterial gesucht

Leider mussten viele Firmen Ihre Türen über Nacht schliessen. Falls Sie in Ihrer Firma noch Hilfsmaterial wie Desinfektionsmittel, Schutzbrillen  oder sonstiges lagern und dies nicht mehr gebrauchen können, bitten wir Sie uns dies zu melden. Wir würden dies dann medizinischen Einrichtungen (Hausärzte, Spitex oder Altersheim) in der Region zur Verfügung stellen.